Boogie-Woogie in Bayreuth

Wir hatten das Vergnügen, den ivorischen, Berliner Künstler Obou Gbais, besser bekannt als Peintre Obou, als Artist in Residency im Iwalewahaus zu haben. Obou hat die Wand des Iwalewahauses mit seinen bezaubernden “Boogie-Woogie” Gemälden verschönert.
Bei der Gestaltung der Boogie-Woogie-Serie hat sich Obou von dem Boogie-Woogie-Tanz inspirieren lassen, den die afroamerikanischen Sklaven für sich selbst aufführten, um ihre Freiheit auszudrücken, aber auch um sie einzufordern.
Der Boogie-Woogie im Iwalewahaus repräsentiert die Freiheit, die Vielfalt der Menschen und der Ideen, die Obou während seiner Residenz im Iwalewahaus wahrgenommen hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s